Plattform Shared Mobility

Arbeitsgruppe
Mikromobilität

Was wir erreichen wollen

Wandel der Mobilität hin zu mehr nachhaltigen und geteilten Angeboten

Faire Aufteilung des öffentlichen Raums und von Abstellflächen, insbesondere für Mikromobilitätsangebote

Bundesweit einheitliche und faire Lösung für die Halterhaftung für Mikromobilitätsangebote

Versicherungskennzeichen für Sharing Fahrzeuge

Weitere Etablierung von E-Scootern, Rollern, Fahrrädern und E-Bikes als Teil des urbanen Mobilitätsmix

Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den
Städten und in der Politik zur Schaffung von geeigneten Rahmenbedingungen

Möglichst lange Lebenszyklen für E-Tretroller – Umsetzung von Projekten, die E-Scootern ein zweites Leben geben, und langfristige Verpflichtung zur E-Mobilität

Bessere Infrastruktur für wachsende und diverse
Mikromobilität im Sharing und privaten Bereich

Wandel der Mobilität hin zu mehr nachhaltigen und geteilten Angeboten

Weitere Etablierung von E-Scootern, Rollern, Fahrrädern und E-Bikes als Teil des urbanen Mobilitätsmix

Faire Aufteilung des öffentlichen Raums und von Abstellflächen, insbesondere für Mikromobilitäts-Angebote

Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den
Städten und in der Politik zur Schaffung von geeigneten Rahmenbedingungen

Bundesweit einheitliche und faire Lösung für die Halterhaftung für Mikromobilitäts-Angebote

Möglichst lange Lebenszyklen für E-Tretroller – Umsetzung von Projekten, die E-Scootern ein zweites Leben geben, und langfristige Verpflichtung zur E-Mobilität

Bessere Infrastruktur für wachsende und diverse
Mikromobilität im Sharing und privaten Bereich
Versicherungskennzeichen für Sharing Fahrzeuge

Bessere Infrastruktur für wachsende und diverse
Mikromobilität im Sharing und privaten Bereich

Mitglieder der Arbeitsgruppe
Mikromobilität

In der AG Mikromobilität der PSM sind folgende Unternehmen organisiert:

Kontakt zur Arbeitsgruppe
Mikromobilität

Der Sprecher für die Arbeitsgruppe Mikromobilität der PSM ist Sebastian Schlebusch (Dott). Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitsgruppe
Carsharing

Was wir erreichen wollen

Vorantreiben bedarfsgerechter und zukunftsorientierter Mobilität

Austausch mit Städten, Ländern und dem Bund zur Schaffung sinnvoller politischer Rahmenbedingungen

Erhöhen des Vertrauens in Carsharing, Überzeugung von Stakeholdern, dass Carsharing einen Mehrwert bietet

Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos

Bevorzugung von Carsharing-Fahrzeugen, insbesondere im ruhenden Verkehr

Reduktion von Verkehr, Emissionen und Lärm,
Schaffung von Platz in den Städten

Carsharing als Ergänzung zum ÖPNV und relevantes Zukunftsangebot für die automobilen Nutzungsfälle vieler Stadtbewohner

Aufzeigen wissenschaftlich belegter Entlastungseffekte von Carsharing für Städte

Kostenfreies Parken für EVs

Wandel der Mobilität hin zu mehr nachhaltigen und geteilten Angeboten

Reduktion von Verkehr, Emissionen und Lärm,
Schaffung von Platz in den Städten

Austausch mit Städten, Ländern und dem Bund zur Schaffung sinnvoller politischer Rahmenbedingungen

Carsharing als Ergänzung zum ÖPNV und relevantes Zukunftsangebot für die automobilen Nutzungsfälle vieler Stadtbewohner

Erhöhen des Vertrauens in Carsharing, Überzeugung von Stakeholdern, dass Carsharing einen Mehrwert bietet

Aufzeigen wissenschaftlich belegter Entlastungseffekte von Carsharing für Städte

Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos

Kostenfreies Parken für EVs

Bevorzugung von Carsharing-Fahrzeugen, insbesondere im ruhenden Verkehr

Mitglieder der Arbeitsgruppe
Carsharing

In der AG Carsharing der PSM sind folgende Unternehmen organisiert:

Kontakt zur Arbeitsgruppe
Carsharing

Der Sprecher für die Arbeitsgruppe Carsharing der PSM ist Michael Fischer (WeShare). Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an: